23.10.2017

CONSTRUCT IT bündelt Innovationskraft des Bauwesens in einem neuen Messekonzept

Auf der CONSTRUCT IT finden Architekten, Stadtplaner, Bauunternehmer, Ingenieure, Projektentwickler und Investoren einen umfassenden Software-Marktüberblick für alle Planungs- und Bauphasen, Gewerke und Gebäudetypen.

 

Dabei stößt das neue Konzept in eine vitale Lücke in Messedeutschland, denn das Interesse an den Themen Digitalisierung und Bausoftware wächst – und das nicht ohne Grund: „Die Digitalisierung verändert das Bauwesen so stark wie zuvor die Erfindung des Papierdrucks oder der Einsatz der Dampfmaschine“, so Prof. Joaquin Diaz, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands Bausoftware.

In den kommenden Jahren werden digitale Möglichkeiten alle Prozesse des Planens, Bauens und Betreibens durchdringen – ein Wandel, der bereits heute messbar ist. Allein für 2017 wird CAD/CAM-Software ein weltweiter Umsatz von rund 8,8 Milliarden US Dollar prognostiziert. Allerdings steht die deutsche Baubranche bei der Umsetzung des Digitalisierungsprozesses am Anfang und hat im Vergleich zu anderen Branchen deutlichen Aufholbedarf. Die CONSTRUCT IT bietet eine ideale Möglichkeit, sich im Rahmen der Baufachtage West über die Chancen und Potenziale der Digitalisierung zu informieren.

Zur Newsübersicht